Neu

Noch keine Bewertung

Auf den Komoren erwarten uns zwei ganz unterschiedliche Inseln. Auf der einen thront der mächtige Karthala über erstarrte Lava. Auf Mohéli hingegen erfrischen Quellen die ausgedehnten Waldgebiete. Die komorische Kultur ist eine beeindruckende und farbenfrohe Mischung aus vielen Elementen des westlichen Indischen Ozeans.

Webcode: 097

15 Tage ab CHF 7400.-

Ihre Reisedaten

Mehr Reisedaten

Mindestens 6, maximal 10 Teilnehmer/innen.

Priska Rutishauser

+41 (0)41 418 65 12
Programm als PDF

  • Schildkrötenbeobachtung.
  • Entspannung am Strand.

Wanderungen leicht bis mittel, 2 bis 3 Std., dem Klima angepasste Distanzen mit ein paar Auf- und Abstiegen. Meist gute Pfade, leichte Wanderschuhe genügen. Die Karthala-Begehung hingegen benötigt eine sehr gute Kondition. Es wird ausdrücklich nicht geklettert, sondern auf soliden Wegen gewandert, die gutes Schuhwerk erfordern. Für gemütlichere Wanderer wird an diesen Tagen ein Alternativprogramm angeboten, mit Wanderzeit 2 bis 4 Stunden.

Info

Alt Text!

1. Tag: Schweiz – Komoren

Flug von Genf via Addis Abeba nach Moroni.

2. Tag: Ankunft auf den Komoren

Vom neuerbauten Flughafengebäude fahren wir über schwarze Lavafelder zur Hauptstadt Moroni. Eine kleine Wanderung hinunter zum Strand zeigt den Kanal von Mozambique und den vulkanischen Ursprung der Insel.

3. Tag: Hauptstadt Moroni

Entlang des Meeres wandern wir zur Hafenbucht. Dort steht dominant die weisse Freitagsmoschee und beginnt auch die Altstadt. Später besuchen wir den Markt von Volo Volo. → Wz 2-3 Std.

4. Tag: Vulkanwanderungen

Grande Comore ist die Hauptinsel der drei Inseln der Republik der Komoren. Heute wandern wir auf dem Sattel zwischen beiden Vulkanen und entdecken dutzende weiterer Vulkankegel. → Wz 2-3 Std.

5. Tag: Aufstieg Karthala

Sehr früh beginnen wir die Wanderung hoch zum Karthala. Mit dem Allradfahrzeug geht es erst auf 450 m ü. M., dann zu Fuss weiter. Das Camp erreichen wir kurz nach dem Mittag. Dort stehen bereits die Zelte und unsere Rucksäcke, die von fleissigen Trägern hergebracht wurden. → Wz 6-8 Std.

6. Tag: Krater und Abstieg

Es geht hoch zum Aussenring des Kraters und hinein in die weltgrösste Caldera. Wir wandern bis zum Innenkrater und auf einer anderen Route zurück. Im märchenhaften Wald beobachten wir Vogelarten und Farne, die es nur hier gibt. → Wz 6-8 Std.

7. Tag: Nationalmuseum und Itsandra

Wir besuchen das Nationalmuseum und eine Frauengruppe, die eine Kochschule für junge Komorerinnen betreibt. Zugleich besuchen wir die Sultanatsstadt Itsandra mit ihren massiven Verteidigungsanlagen. Am Sandstrand besteht die Möglichkeit zum Baden.

8. Tag: Insel Mohéli

Heute fliegen wir mit einem Kleinflugzeug zur kleinen Insel Mohéli, die im Gegensatz zu Grande Comore sehr grün und waldig ist. Wir wohnen im Süden der Insel direkt am Strand in kleinen Bungalows. Mit etwas Glück sind Buckelwale zu sehen.

9. Tag: Spannende Tierbeobachtungen

Wir wandern nach Westen der Küste entlang und zur Bergkette hin, die die tropische Insel wie eine Wirbelsäule von West nach Ost durchquert. Dort beobachten wir die riesigen Komorenflughunde. Auch die Chamäleons und buntfarbigen Amphibien lassen sich gut beobachten. → Wz 2-3 Std.

10. Tag: Faszinierende Schildkröten

Wir machen uns früh auf den Weg, um die grünen Schildkröten zu erleben, die nach einer Nacht des Legens von dutzenden Eiern sich wieder zum Meer hinschleppen. Diese Tiere verbringen ihr Leben in den Weiten des Ozeans und kommen nur alle paar Jahre zur Eierabgabe an Land. → Wz 2-3 Std.

11. Tag: Bootsfahrt zum Marinepark

Heute fahren wir mit einem Boot hinaus, denn hier beginnt der Marinepark von Mohéli mit mehreren Inseln, einer interessanten Ornithologie und einer sehr farbigen Unterwasserwelt. Dies ist auch das Lebensgebiet des Quastenflossers, einem lebenden Fossil aus den Urzeiten der Evolution.

12. Tag: Tag zur freien Verfügung

Wir lassen die Seele baumeln, am Strand, beim Tauchen, Schnorcheln oder Baden.

13. Tag: Flug nach Grande Comore

Heute fliegen wir wieder zurück zur Hauptinsel. Unser Tagesprogramm richtet sich nach dem Flugplan.

14. Tag: Rückreise

Am Vormittag bleibt freie Zeit in Moroni. Nachmittags Rückflug.

15. Tag: Ankunft in Genf

 

Programmänderungen vorbehalten!

HotelunterkunftÄnderungen vorbehalten!
OrtNächteIHotelNat. Kat.
Moroni3Les Arcades
Karthalawanderung1Zeltcamping
Moroni2Les Arcades
Nioumachoua5Laka Lodge
Moroni1Jardin de la Paix
Inhabergeführte Mittelklasse-Hotels mit einer herzlichen Willkommenskultur, vom internationalen Tourismus unberührt.

  • Flug Genf-Addis Abeba-Moroni und zurück inkl. Flughafentaxen und Ticketgebühren
  • Inlandflüge
  • Unterkunft inkl. Frühstück + Vollpension in der Laka Lodge und auf der Karthala-
    wanderung
  • Tageszimmer am Rückreisetag
  • Trinkgelder in Hotels/Restaurants
  • Wanderungen, Transporte, Transfers
  • Bootsausflug entlang der Westküste und im Mohéli Marinepark
  • Karthalawanderung inkl. Führer, Träger, Schlafsack, Zelt und Zeltmatte (Alternativprogramm für Nicht-Karthalawanderer inkl. Führer)
  • Eintritte in Naturrservate und Nationalparks
  • Visumgebühren
  • Lokale baumeler-Reiseleitung/Wanderführung
  • Ausführliche Reisedokumentation

Detailprogramm bestellen:

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Offerte anfragen:

Reisen die Sie auch interessieren könnten:

Filter by
Post Page
Kollerbike Rennrad Velo Wandern
Sort by

Kontakt

T Wandern: +41 (0)41 418 65 65
T Velo | Malen: +41 (0)41 418 65 70
E-mail: info@baumeler.ch

Adresse

Zinggentorstrasse 1
6006 Luzern
Schweiz

Newsletter abonnieren

Regelmässig mehr über Angebote und Produktneuheiten erfahren?

Tolle Preise gewinnen?

Melden Sie sich für den baumeler-Newsletter an!

carrougeeurobusglurkiraknechtlohrirhzrivagereisegarantiesrvfsvtts