Bewertung: 4.6

35 Bewertungen

Auf Lanzarote wartet eine überraschende, vielfältige ja teils bizarre Vulkanlandschaft darauf entdeckt zu werden. Diese kontrastreiche und lebendige Mondlandschaft hat César Manrique, der berühmte Inselsohn, in seiner Architektur inspiriert. Wir werden verschiedene seiner Werke erleben und in den Ausflügen seinem Traum der Integration von Architektur und Landschaft nachgehen. Wir wohnen im Dorf Yaiza, welches mit seinen leuchtend weissen Häusern einen wunderbaren Kontrast zu den roten Feuerbergen des Timanfaya Nationalpark bildet.

Webcode: 577

1 Tage ab CHF 2690.-

Ihre Reisedaten

Diese Reise ist momentan online nicht buchbar. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Mehr Reisedaten

Mindestens 6, maximal 15 Teilnehmer/innen.

Programm als PDF

  • Sonne im November tanken.
  • Bizarre Landschaften vulkanischem Ursprungs entdecken.
  • César Manriques Architektur erleben.
  • Die roten Feuerberge im Timanfaya Nationalpark malen.

1. Tag: Zürich - Lanzarote Flug nach Lanzarote und Transfer ins Hotel Casa de Hilario, bzw. Casona de Yaiza im Süden von Lanzarote.

2. bis 7. Tag: Malen und Zeichnen

Bei Ausflügen rund um die Insel werden wir atemberaubende Landschaften erleben und in Skizzen und Malereien festhalten. Die Landschaften auf Lanzarote sind eigenwillig und von herber Schönheit, sei es die Salinen von Janubio mit ihren geometrischen pastellenen Farbflächen, oder die Kulturlandschaft von La Geria, wo die Weinstöcke in kleinen Lavakratern wachsen. Der grossartige Designer und Künstler César Manrique hat auf der ganzen Insel seine Spuren hinterlassen und wir werden mehrere seiner inspirierenden Bauten besuchen, wo die Architektur eine innige Beziehung zur Landschaft eingegangen ist. Unser Hotel überblickt das Lavafeld zum Timanfaya Nationalpark, dessen Besuch uns mitten in eine noch frische Vulkanlandschaft führt. Die grossen Kontraste lassen jedes Zeichnerherz höher schlagen! Nebst dem klassischen Aquarell geht es auch um das Zeigen von anderen Ausdrucksformen, insbesondere Mischtechniken mit Kreiden, Stiften und Acryl. Die Natur ist hier als offene Küche einsehbar und wir können uns von diesem Erdlabor beflügeln lassen für unsere Experimente in Farbe und Form. Das warme Klima ist wohltuend für Körper und Geist und wir können Energiereserven für den Schweizer Winter anlegen.

8. Tag: Lanzarote - Zürich Transfer zum Flughafen und Rückflug oder individuelle Verlängerung.

 

Programmänderungen vorbehalten!

Hotelunterkunft
OrtNächteIHotelNat. Kat.
Yaiza7Casa de Hilario****
Kleines Landhaus im gepflegten Dorf Yaiza mit hübschem Garten und Pool. Bei späteren Anmeldungen buchen wir die Gäste ins Haus Casa de Yaiza, am anderen Ende des Dorfes, wo auch zu Abend gegessen wird. (Änderungen vorbehalten).

  • Flug Zürich-Lanzarote und zurück
  • Flughafentaxen und Ticketgebühren
  • Unterkunft inkl. Halbpension
  • Trinkgelder im Hotel
  • Gruppentransfers
  • Eintritte und Besichtigungen
  • baumeler-Kursleitung/Reiseleitung
  • Reisedokumentation

Kursleiterin

Nora Dreissigacker

Nora Dreissigacker

Kursleiterin

Abfahrt: 29.11.2020

Reisen die Sie auch interessieren könnten:

Filter by
Post Page
Wandern Wandern & Natur Wandern & Kultur
Sort by

Kontakt

T Wandern: +41 (0)41 418 65 65
T Velo | Malen: +41 (0)41 418 65 70
Fax: +41 (0)41 418 65 96
E-mail: info@baumeler.ch

Adresse

Zinggentorstrasse 1
6006 Luzern
Schweiz

Newsletter abonnieren

Regelmässig mehr über Angebote und Produktneuheiten erfahren?

Tolle Preise gewinnen?

Melden Sie sich für den baumeler-Newsletter an!

carrougeeurobusglurkiraknechtlohrirhzrivagereisegarantiesrvfsvtts