Noch keine Bewertung

Wald und Wasser kennzeichnen das Gebiet des Lac et Forêt d’Orient seit 1992 und des Lac du Temple sowie des Lac et Forêt du Der-Chantecoq in der weiten Champagne-Ebene nordöstlich von Troyes. Für den Ornithologen findet sich hier ein ausgesprochenes Vogelparadies! Denn dieses wasserreiche Gebiet der Champagne mit lehmiger Erde, zahlreichen natürlichen Teichen, Riedwiesen, Sümpfen, alten Eichenwäldern sowie den grossen Wasserreservoirs zieht eine grosse Vielfalt von Zugvögeln an. Zwei Achsen der Vogelzugstrasse N.O. – S.W. von nördlichen Zugvögeln sind hier zu beobachten. Es ist nicht weiter erstaunlich, dass viele nordische Zugvögel das milde Winterklima der Champagne mit ihrem grossen Nahrungsangebot als Winterquartier aufsuchen: Reiher, Enten, Säger, einige Limikolenarten und besonders erwähnenswert auch viele Greifvögel, so z.B. regelmässig der Seeadler. Seit rund zwanzig Jahren sind es aber vor allem grosse Trupps von Kranichen, die hier auf dem Weiterflug in die Extremadura oder nach Aquitanien rasten oder auch überwintern. Tagsüber holen sich die Kraniche ihre Nahrung auf den grossen, abgeernteten Maisfeldern und abends finden sie sich in ihren ungestörten Schlafquartieren an den Gestaden des Der-Chantecoq-Sees sowie des Aube-Reservoirs ein. Das Beobachten der majestätischen Vögel, wie sie am späteren Nachmittag als geordnete Schar ihren Schlafplatz am See aufsuchen, ist ein spektakuläres Schauspiel!

Webcode: 9215

Ihre Reisedaten

Diese Reise ist momentan online nicht buchbar. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Mehr Reisedaten

Debora Röösli

041 418 65 84
Offerte anfragen

  • Winterquartier der Kraniche
  • Vielfalt an Zugvögeln
  • Lac et Forêt d’Orient
  • Lac du Temple
  • Lac et Forêt du Der-Chantecoq

3. Tag: Lac du Der-Chantecoq

Wir beobachten entlang der Etangs de La Horre sowie Blanche-Terre. Ein Besuch gilt auch dem besonders reizvollen Ort Montier-en-Der, gefolgt von weiteren Vogelbeobachtungen am Lac du Der-Chantecoq. Dieser künstliche See mit einer Fläche von 4800 ha reguliert den Wasserstand der Marne und Seine und umfasst auch einen 19 km langen Deich sowie einen 12 km langen Kanal. Von den Ufern des Der-Sees lassen sich ausgezeichnet Vögel beobachten, welche hier in grosser Zahl überwintern wie Hauben-, Rothals-, Schwarzhals- und Zwergtaucher, verschiedene Sägerarten aus dem Norden, viele Entenarten (Schnatter-, Pfeif-, Krick-, Spiess-, Reiher- und Tafelenten), Grau- und Saatgänse sowie Möwen. Nördliche Greife überwintern hier ebenfalls seit Jahren regelmässig wie Wanderfalke, Merlin, Habicht, Raufussbussard und Seeadler. An den Ufern, Böschungen und auf kleinen Inseln sind ständig, wenn auch saisonal wechselnd, Limikolen zu beobachten. Dieser See ist aber vor allem auch ein eigentlicher «Winter-Schlafsaal» für Kraniche. Ihren Einflug am späteren Nachmittag zu beobachten ist ein Spektakel und aussergewöhnliches Erlebnis für jeden Naturfreund.

 

  • Busfahrt ab / bis Basel SBB
  • Transfers, Rundfahrten, Exkursionen
  • Unterkunft in einfachem Hotel, Basis Doppelzimmer, Dusche/WC
  • Frühstück im Hotel, Abendessen in einem Restaurant
  • Fachliche Leitung
  • 5% des Pauschalpreises für Projekte der Schweizerischen Vogelwarte Sempach
Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Annullationskostenversicherung und SOS-Schutz für Reisezwischenfälle (siehe Allgemeine Vertrags- und Reisebedingungen)
  • die nicht erwähnten Mahlzeiten, Getränke
  • Trinkgelder

Detailprogramm bestellen:

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Offerte anfragen:

Reisen die Sie auch interessieren könnten:

Filter by
Post Page
Velo Wandern Wandern & Schiff Wandern & Natur
Sort by

Kontakt

T Wandern: +41 (0)41 418 65 65
T Velo | Malen: +41 (0)41 418 65 70
E-mail: info@baumeler.ch

Adresse

Zinggentorstrasse 1
6006 Luzern
Schweiz

Newsletter abonnieren

Regelmässig mehr über Angebote und Produktneuheiten erfahren?

Tolle Preise gewinnen?

Melden Sie sich für den baumeler-Newsletter an!

carrougeeurobusglurkiraknechtlohrirhzrivagereisegarantiesrvfsvtts