Noch keine Bewertung

Diese Tour startet in der Stadt Oropesa und führt über die Südseite der Gredos Berge in der von Landwirtschaft dominierten Region La Vera. Danach werden drei wunderschöne Städte besucht: Plasencia, Trujillo und Caceres. Ausserdem fahren Sie durch den Monfrague Nationalpark, berühmt wegen den spannden Vogelbeobachtungen und der vielseitigen Flora und Fauna. Abends heissen Sie die wunderschönen Paradores und Landgüter als Unterkunft herzlich willkommen.

Webcode: 687

7 Tage ab CHF 1105.-

Ihre Reisedaten

Mehr Reisedaten

7 Tage / 6 Nächte ab Oropesa/bis Caceres

Übernachtungsorte: Oropesa, Jarandilla de la Vera, Plasencia, Monfragüe, Trujillo, Caceres

Anreise täglich vom 01.03. - 30.06. und vom 01.09. - 30.11.2020

Melanie Unternährer

+41 (0)41 418 65 72
Offerte anfragen

  • Luxeriöse Parador Hotels - historische Gebäude wie Paläste, Klöster und Burgen.
  • Historische Städte wie Oropesa, Plasencia und Trujillo erleben.
  • Wunderschöne Landschaften und Natur.
  • Monfrague Nationalpark mit grosser Vogelvielfalt.
  • UNESCO-Weltkulturerbe Caceres.

Mittel bis anspruchsvoll, mind. 44 km, max. 69 km. Vorwiegend hügeliges Gelände, einige Anstiege pro Tag, durchschnittlich 459 Höhenmeter täglich.

Info

Alt Text!

1. Tag: Individuelle Anreise nach Oropesa de Toledo
Individuelle Anreise nach Oropesa und geniessen Sie den ersten Parador der Reise.

2. Tag: Oropesa - Jarandilla de la Vera
Übernahme der Mietvelos um ca. 09.00 Uhr. Sie fahren entlang dem typischen, mediterranen Waldgebiet den Ausläufern der Gredos Berge entgegen. Geniessen Sie wiederum die Unterkunft im Parador.

→ ca. 55 / 67 km, 612 Höhenmeter

3. Tag: Jarandilla - Plasencia
Heute erwartet Sie eine weitere Velofahrt durch wunderschöne Landschaften bis zur monumentalen Stadt von Plasencia mit ihrer schönen Kathedrale und der Altstadt. Übernachtung im Parador.

ca. 59 / 69 km, 525 Höhenmeter

4. Tag: Plasencia - Monfragüe
Sie fahren südwarts in Richtung dem Fluss Tajo bis Sie den Monfrague Nationalpark erreichen. Dieser ist ein guter Platz für Vogelbeobachtungen. Unterwegs kommen Sie an Eichen und Korkeichen vorbei. Übernachtung auf einem Landgut.

→ ca. 33 km / 383 Höhenmeter

5. Tag: Monfragüe - Trujillo
Velofahrten durch typisches mediterranes Waldgebiet nach Trujillo - eine wahre Perle von Spanien. Übernachtung im Parador.

→ ca. 49 km, 427 Höhenmeter

6. Tag: Trujillo - Caceres
Heute können Sie nochmals die tolle Landschaft geniessen und kommen an kleinen Dörfern vorbei, bevor Sie die grandiose Stadt Caceres, UNESCO-Weltkulturerbe, erreichen.

→ ca. 55 km, 350 Höhenmeter

7. Tag: Individuelle Rückreise
Rückreise nach dem Frühstück oder individuelle Verlängerung in Caceres oder Madrid.

 

Programmänderungen vorbehalten!

  • 6 Übernachtungen in Paradores und auf einem Landgut
  • Frühstück
  • Gepäcktransport
  • Routen- und Kartenmaterial
  • Service-Hotline (Englisch & Spanisch)
Nicht inbegriffene Leistungen
  • An- und Rückreise nach Oropesa/ab Caceres
  • Mietvelo und Helm (bitte nehmen Sie Ihren eigenen Velohelm mit)
  • Mittag- und Abendessen
  • Fakultative Ausflüge
  • Annullierungskosten-/Extrarückreiseversicherung (ALL RISK) ab CHF 50
  • Buchungsgebühr pro Auftrag CHF 50
  • Kurzfristige Buchungsgebühr (7-0 Tage vor Abreise) zusätzlich pro Auftrag CHF 50

Unterkünfte

Sie übernachten in 5 Paradores (luxeriöse Hotels untergebracht in historischen Bauten, Klöster und Schlösser) und 1 Übernachtung in einem renovierten Landgut an priviligierter Lage im Monfragüe Nationalpark.

An-/Rückreise

Wir empfehlen Ihnen einen Flug nach Madrid.

Die Swiss bietet täglich direkte Verbindungen nach Madrid mit Swiss und Iberia.

Da der Flugpreis bei Annullierung nicht rückerstattet wird, empfehlen wir den Flug erst zu buchen, wenn die Veloreise bestätigt ist. Gerne senden wir Ihnen eine unverbindliche Offerte zu.

Um nach Oropesa zu gelangen, können Sie den Zug nehmen (ca. 1 Std. 45 min). Es gibt ca. 5 Verbindungen pro Tag.

Mehr Infos unter: www.renfe.com Der Fahrplan ist erst 2-3 Wochen vor dem Datum verfügbar, sowie der Ticketkauf.

Vom Flughafen Madrid können Sie den Express Bus oder den Zug C1 nehmen um zur Station Atocha zu gelangen. Alternative: Taxi ca. EUR 30, 40 Min.

Wenn Sie in Oropesa ankommen, können Sie dem Parador anrufen und ein Taxi bestellen (Kosten ca. EUR 4).

Um von Caceres nach Madrid zurückzukommen, können Sie ebenfalls den Zug nehmen (ca. 3 Stunden 30 min), es gibt ca. 4-5 Verbindungen pro Tag. Am besten ist es wenn Sie das Ticket schon bei der Hinfahrt nach Oropesa kaufen, weil der Bahnhof in Caceres weiter weg ist vom letzten Hotel.

Velo

Die Velomiete ist nicht inbegriffen. Wir empfehlen, vor Ort ein 24-Gang Trekkingvelo zu mieten. Ausstattung: Schutzblech, Bidonhalter, Gepäckträger mit Tasche, Kilometerzähler und Kartenhalter. Pro Zimmer erhalten Sie eine Pumpe und kleines Reparaturset mit Ersatzschlauch. Elektrovelos können ebenfalls gemietet werden.

Falls Sie es vorziehen, Ihr eigenes Velo mitzubringen, beachten Sie bitte folgendes:

  • Sie sind für den Transport selbst verantwortlich.
  • Sie sind selbst für Ersatzteile zu Ihrem Modell verantwortlich.
  • Nur einwandfrei gewartete Velos mitnehmen.

Zusatznächte

Zusatznächte in Caceres und Madrid auf Anfrage.

Reisen die Sie auch interessieren könnten:

Kontakt

T Wandern: +41 (0)41 418 65 65
T Velo | Malen: +41 (0)41 418 65 70
Fax: +41 (0)41 418 65 96
E-mail: info@baumeler.ch

Adresse

Zinggentorstrasse 1
6006 Luzern
Schweiz

Newsletter abonnieren

Regelmässig mehr über Angebote und Produktneuheiten erfahren?

Tolle Preise gewinnen?

Melden Sie sich für den baumeler-Newsletter an!

carrougeeurobusglurkiraknechtlohrirhzrivagereisegarantiesrvfsvtts