Bewertung: 4.8

7 Bewertungen

Erleben Sie Polens Vielseitigkeit auf dieser Veloreise. Radeln Sie entlang des längsten Flusses des Landes, der Weichsel, wo beeindruckende Natur und eine grosse Tierwelt mit bemerkenswerter Vogelvielfalt auf Sie warten. Besuchen Sie neben mittelalterlichen Städten und Schlössern auch die historischen Städte Krakau und Warschau.

Webcode: 801

8 Tage ab CHF 855.-

Ihre Reisedaten

Mehr Reisedaten

8 Tage / 7 Nächte ab Krakau/bis Warschau

Übernachtungsorte: Krakau, Hebdów, Baranów, Sandomierz, Józefów/Piotrawin, Kazimierz Dolny, Warschau

Anreise 23.05./06.06./20.06./04.07./18.07./01.08./15.08./29.08.2020

Melanie Unternährer

+41 (0)41 418 65 72
Offerte anfragen

  • Riesiger Marktplatz und das Schloss Wawel in Krakau.
  • Naturfluss Weichsel - Velofahren in ursprünglicher Landschaft.
  • Von der Geschichte geprägte Stadt Warschau.
  • Gastfreundschaft der Einheimischen.

1. Tag: Individuelle Anreise

Individuelle Anreise nach Krakau.

2. Tag: Hebdów

Nach dem Frühstück Informationsgespräch und die Übergabe der Reiseunterlagen im Starthotel in Krakau. Danach brechen Sie auf zu einem etwa 3-stündigen Stadtrundgang (zusammen mit anderen Teilnehmern) durch die historische Altstadt mit ihrer charakteristischen Lauten-Form und sammeln erste Eindrücke. Sie beginnen am riesigen Marktplatz (ca. 40'000m2), einem der schönsten Plätze Europas, der von restaurierten Patrizierhäusern, dem Rathausturm und der kleinen romanischen Kirche St. Adalbert umgeben ist. Das Wahrzeichen Krakaus sind aber die Tuchhallen (Sukiennice) in der Platzmitte sowie die berühmte gotische Marienkirche, von deren Turm täglich das Turmlied gespielt wird. Im Inneren der Marienkirche befindet sich das schönste Kleinod der Kirchen in Krakau: der Marienaltar von Veit Stoss. Fakultative Mittagspause und ein kurzer Transfer (mit anderen Teilnehmern) nach Niepołomice. Am Nachmittag starten Sie die Velotour durch den Niepołomice Urwald nach Hebdów bei Nowe Brzesko an der Weichsel.

→ ca. 35 km

3. Tag: Baranów Sandomierski

Sie befahren heute eine einsame Gegend, wo das Leben noch ohne Eile verläuft und mit der Natur zusammenwirkt. Sie radeln an der Weichsel entlang von Nowe Brzesko nach Zalipie. Die letzten Kilometer fahren Sie durch kleine schöne Dörfer bis Zalipie, wo Sie das Museum des «Häuser bemalen» besichtigen können (fakultativ). Optional: Kaffeepause und Treffen mit einer Künstlerin. Anschliessend Bustransfer nach Baranów Sandomierski. Das Schloss von Baranów ist ein Baudenkmal der Weltklasse - ihm diente die Krakauer Wawelburg zum Vorbild.

→ ca. 55 km

4. Tag: Sandomierz

Sie haben die Möglichkeit, fakultativ die Schlossräume in Baranów Sandomierski zu besichtigen, bevor Sie Vormittags auf schmalen Strassen an der Weichsel entlang nach Sandomierz radeln. Die Stadt liegt in einem Weinbaugebiet und unterwegs können Sie eine familiengeführte Winzerei besuchen, wo Sie zu einer Weinprobe einkehren (nicht inklusive). Am Nachmittag fakultative Besichtigung einer der ältesten Städte Polens -Sandomierz, das wie Rom auf sieben Hügeln an der Weichsel gelegen ist. Zuerst die Altstadt und danach die Attraktion von Sandomierz - die unterirdischen Korridore und Räume.

→ ca. 40 km

5. Tag: Józefów/Piotrawin

Sie radeln durch kleine Dörfer an der Weichsel entlang nach Annopol. Unterwegs erholen Sie sich an der Weichsel. Interessante Naturbeobachtungen sind dank vieler Natur- und Vogelnaturschutzgebiete möglich. Am Nachmittag geht es weiter mit dem Bus (zusammen mit anderen Teilnehmern) nach Józefów bzw. Piotrawin. Das Hotel ist an der Weichsel gelegen. Abendessen und Übernachtung im Palast in Piotrawin an der Weichsel bzw. im landestypischen Hotel in Józefów.

→ ca. 60 km

6. Tag: Kazimierz Dolny

Mit dem Velo geht immer der Weichsel entlang nach Kazimierz Dolny an der Weichsel. Der Weg führt durch Obstplantagen und blühende Gärten. Fakultativ: am Nachmittag können Sie Kazimierz besichtigen – eine schöne Stadt an der Weichsel. Im 17. und 18. Jahrhundert war Kazimierz ein wichtiger Weichselhafen für die Ausfuhr des polnischen Korns. Die vielen Speicher werden nach wie vor benutzt; heute jedoch sehr häufig als Pensionen oder Hotels. Kazimierz ist ein ehemaliges Stetl – jüdisches Städtchen. Abendessen und Übernachtung in einem gemütlichen Hotel in Kazimierz Dolny oder Umgebung.

→ ca. 45 km

7. Tag: Warschau

Ein Bustransfer (zusammen mit anderen Teilnehmern) bringt Sie nach Góra Kalwaria. Das kleine Jerusalem ist ein idealer Startpunkt für die heutige Velotour. Per Velo geht es an der Weichsel entlang nach Warschau. Am Nachmittag können Sie Wilanów, die Sommerresidenz von König Jan III Sobieski sehen. Fakultativ: ein einstündiger Stadtbummel mit Führung durch die lebendige Altstadt und Abschiedsabendessen in einem schönen Restaurant in der Altstadt.

→ ca. 40 km

8. Tag: Individuelle Rückreise

Rückreise oder individuelle Verlängerung.

 

Programmänderungen vorbehalten!

HotelunterkunftÄnderungen vorbehalten!
1 Übernachtung im 3- bzw. 4-Sterne Hotel in Warschau
Jeweils 1 Übernachtung im landestypischen Hotel in Józefów/Piotrawin, Kazimierz Dolny/Umgebung
4 Übernachtungen in 3-Sterne Hotels in Krakau, Hebdów, Baranów Sandomierski und Sandomierz

  • 7 Übernachtungen in 3-Sterne Hotels und Gästehäusern
  • Frühstück, 2. - 6. Tag Halbpension
  • Gepäcktransport
  • Bustransfers gemäss Programm
  • Begleitbus
  • Stadtführung Krakau
  • Infogespräch
  • Routen- und Kartenmaterial
  • Service-Hotline
Nicht inbegriffene Leistungen
  • An-/Rückreise nach Krakau / ab Warschau
  • Mietvelo und Helm (bitte nehmen Sie Ihren eigenen Velohelm mit)
  • Fakultative Ausflüge und Besichtigungen/Eintritte
  • Nicht eingeschlossene Mahlzeiten (Nachtessen in Krakau und Warschau sowie alle Mittagessen)
  • Eventuell anfallende Kurtaxen sind vor Ort in den Hotels zu entrichten
  • myclimate freiwilliger Klimaschutz-Beitrag
  • Buchungsgebühr pro Auftrag CHF 50
  • Kurzfristige Buchungsgebühr (7-0 Tage vor Abreise) zusätzlich pro Auftrag CHF 50
  • Oblig. Annullierungskosten- und Extrarückreiseversicherung ALL RISK ab CHF 35

An-/Rückreise

... mit dem Flugzeug

Die Swiss fliegt täglich von Zürich nach Krakau und von Warschau nach Zürich. Da der Flugpreis bei Annullierung nicht rückerstattet wird, empfehlen wir den Flug erst zu buchen, wenn die Veloreise bestätigt ist. Gerne senden wir Ihnen eine unverbindliche Offerte zu.

Flughafentransfers:

Krakau:

Pro Person und Strecke

bei 2 Personen CHF 35

Warschau:

Pro Person und Strecke

bei 2 Personen CHF 26

Velo

Im Arrangement ist die Velomiete nicht inbegriffen. Wir empfehlen Ihnen, ein 7-Gang-Tourenvelo mit Rücktrittbremse oder ein 21-Gang mit Freilauf unseres Partners zu mieten. Die Velos sind mit Gepäckträgertasche ausgestattet. Elektrovelos auf Anfrage.

Falls Sie es vorziehen, Ihr eigenes Velo mitzubringen, beachten Sie bitte folgendes:

  • Sie sind für den Transport selbst verantwortlich.
  • Sie sind selbst für Ersatzteile zu Ihrem Modell verantwortlich.
  • Nur einwandfrei gewartete Velos mitnehmen.

Zusatznächte

Sie können Ihren Aufenthalt am Anfang oder am Schluss der Reise in Krakau oder in Warschau verlängern. Wir nehmen die entsprechende Reservation gerne für Sie vor. Bitte teilen Sie uns bei der Buchung Ihre Verlängerungswünsche mit.

Zusatznacht inkl. Frühstück im 3-Sterne-Hotel, in Krakau oder Warschau:

Pro Person im Doppelzimmer: CHF 85

Einzelzimmer: CHF 115

Reisen die Sie auch interessieren könnten:

Kontakt

T Wandern: +41 (0)41 418 65 65
T Velo | Malen: +41 (0)41 418 65 70
Fax: +41 (0)41 418 65 96
E-mail: info@baumeler.ch

Adresse

Zinggentorstrasse 1
6006 Luzern
Schweiz

Newsletter abonnieren

Regelmässig mehr über Angebote und Produktneuheiten erfahren?

Tolle Preise gewinnen?

Melden Sie sich für den baumeler-Newsletter an!

carrougeeurobusglurkiraknechtlohrirhzrivagereisegarantiesrvfsvtts