Bewertung: 4.7

3 Bewertungen

Geniessen Sie die faszinierende Inselschönheit Madeiras auf einem hochwertigen E-Mountainbike. Unterwegs auf wenig befahrenen Nebenstrassen, Panoramastrassen oder Passstrassen erkunden Sie die Traumlandschaften zwischen üppig-grünem Bergland und azurblauem Meer. Am Nachmittag verspüren Sie das Flair der Dörfer, nehmen ein Bad im Meer oder bestaunen Madeiras unvergleichliche Sehenswürdigkeiten. Auf Ihrem Weg liegen wunderschöne Aussichtspunkte, urige gemütliche Bars, kleine Buchten zum Baden und natürlich die Steilküsten mit ihren unglaublichen Ausblicken.

Webcode: 839

1 Tage ab CHF 1285.-

Ihre Reisedaten

Diese Reise ist momentan online nicht buchbar. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Mehr Reisedaten

Mindestens 2 Personen.

8 Tage / 7 Nächte ab/bis Caniço de Baixo

Übernachtungsorte: Caniço de Baixo (2 Nächte), Machico, Santana, São Vicente, Caniço de Baixo (2 Nächte)

Anreise täglich vom 01.11.19 - 31.12.20

Melanie Unternährer

+41 (0)41 418 65 72
Offerte anfragen

  • Die landschaftliche Schönheit und die üppige Vegetation Madeiras.
  • Atemberaubende Ausblicke auf die Insel und den Atlantik.
  • Berühmte Strohhäuser «Casas de Colmo» in Santana.
  • Hochwertige E-Mountainbikes Fully.

Mittel, mind. 37 km, max. 54 km. 1100 - 1700 Höhenmeter täglich. Sie sind unterwegs auf asphaltierten, wenig befahrenen Nebenstrassen, Passstrassen oder Panoramastrassen. Auf Wunsch ist diese Reise auch mit einem normalen Mountainbike machbar.

Info

1. Tag: Individuelle Anreise

Flug nach Funchal und Transfer nach Caniço de Baixo. Hier werden Sie begrüsst und erhalten Informationen zum E-Bike.

2. Tag: Pico Ariero

Der Transferbus bringt sie zum Ausgangspunkt der Tour, von wo Sie losfahren. Nach der Auffahrt zum Pico Arieiro, wo sie den tollen Blick auf die Bergewelt geniessen, geht es weiter nach Eira do Serrado. Hier lohnt sich der kleine Spaziergang zum Aussichtspunkt mit Blick nach Currral das Freiras und im Hotel den berühmten Kastanienkuchen und einen Garoto zu probieren. Weiter geht es zum Pico dos Barcelos und auch von hier ist der Blick über Funchal grandios. Sie fahren weiter nach Funchal durch die Innenstadt, wo es sich lohnt, einen Abstecher in die Markthalle zu machen oder in einem kleinen Cafee in der Altstadt zu sitzen, bevor es zum letzten Anstieg Richtung Caniço de Baixo geht.

→ ca. 54 km I Hm ↑ 1350 ↓ 2404

3. Tag: Caniço - Machico

Sie starten vom Hotel aus und besuchen zuerst den Küstenorte Santa Cruz. In Santa Cruz gibt es einen kleinen Markt für Obst, Gemüse und Fisch. Weiter geht es über Machico und dem Fackelberg bis zum östlichsten Punkt der Insel. Die Ostkapspitze bietet einen atemberaubende Blick auf den wilden Atlantik im Norden. Der Weg zurück geht über Caniçal, dem Industrie- und Fischereihafen von Madeira. Dort kann man den Fischerbooten beim Löschen der Ladung zusehen. Zurück in Machico lohnt es sich, eine schöne Kirche, das Kastell und die bekannte Kappelle der Wunder zu besichtigen oder ein Bad im Atlantik zu nehmen.

→ ca. 54 km I Hm ↑ 1097 ↓ 1165

4. Tag: Machico - Santana

Vom Hotel in Machico geht es aufwärts über den Portela Pass. Geniessen Sie die Aussicht auf Machico. Gegen Mittag haben Sie Zeit für einen Besuch der Zuckerrohrfabrik in Porto da Cruz, für ein Bad im Meer oder in einem der Lokale am Meer eine Kleinigkeit zu essen. Weiter geht es über Faial mit seiner hübschen Kirche und der Aussicht auf den Adlerfelsen. Das Ziel Ihrer heutigen Tour ist Santana mit ihren berühmten Strohhäuschen Casas de Colmo. Hier bleibt genügend Zeit, diese zu besuchen und einen Bummel durch Santana zu machen.

→ ca. 37 km I Hm ↑ 1456 ↓ 1106

5. Tag: Santana - São Vicente

Heute erleben Sie eine tolle Fahrt entlang der Nordküstenstrasse bis nach São Vicente. Sie fahren zuerst zur Quinta do Furão und werfen einen Blick über die Nordküste. Besuchen Sie die Kirche von São Jorge. Direkt daneben können Sie in einem sehr schönen kleinen Lokal Krabbensuppe in Brotteig geniessen und weiter geht es zu einer «Vigía», einem ehemaligen Beobachtungsort der Walfänger. In Boa Ventura liegt der Friedhof mit der schönsten Aussicht und bei Ponta Delgada erleben Sie was es heisst, die Nordküstenstrassen zu fahren. Die kleine Gemeinde von São Vicente mit ihrer Kirche lädt zu einem Bummel ein.

→ ca. 43 km I Hm ↑ 1277 ↓ 1478

6. Tag: São Vicente - Caniço

Vom Hotel aus geht es los auf die Hochebene bis zum Encumeada Pass. Von hier haben Sie einen Blick zur Süd- und zur Nordküste. Eine tolle Abfahrt führt nach Ribera Brava. Nach einer Pause am Meer geht es wieder stetig aufwärts bis zur höchsten Steilküste Europas, dem Cabo Cirão. Hier haben Sie einen tollen Blick über die Südküste und dann geht es auf und ab bis Camara de Lobos, dem ältesten Fischerdorf auf Madeira. Hier wurde auch die erste Poncha gemacht. Der Tansferbus holt Sie entweder hier ab oder wer noch Akkupower hat, kann bis Funchal fahren oder sogar bis Caniço de Baixo.

→ ca. 50 km I Hm ↑ 1710 ↓ 1876

7. Tag: Tag zur freien Verfügung

Geniessen Sie noch einmal die Schönheiten der Insel oder besichtigen Sie Funchal.

8. Tag: Individuelle Rückreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug oder individuelle Verlängerung.

 

Programmänderungen vorbehalten!

  • 7 Übernachtungen in gepflegten und familiären 2- bis 3-Sterne Hotels und Gästehäusern
  • Frühstück und 4 Abendessen
  • 5 Tage E-Mountainbike Fully oder E-Trekkingbike
  • Gepäcktransport
  • Flughafentransfers
  • Begrüssungsgespräch inkl. Poncha am
    Anreisetag
  • Routen- und Kartenmaterial
  • GPS
  • Service-Hotline
Nicht inbegriffene Leistungen
  • An-/Rückreise nach Funchal
  • Helm
  • Getränke und nicht inbegriffene Mahlzeiten
  • Fakultative Ausflüge
  • Persönliche Ausgaben
  • Annullierungskosten- und Extrarückreiseversicherung
  • Buchungsgebühr pro Auftrag CHF 50
  • Kurzfristige Buchungsgebühr (7-0 Tage vor Abreise) zusätzlich pro Auftrag CHF 50

Unterkunft

Caniço de Baixo: Hotel Cais da Oliveira

Machico: Hotel Residencial Amparo oder Hotel White Waters

Santana: Hotel O'Colmo

São Vicente: Hotel Estalagem do Vale oder Hotel Solar da Bica

Bitte beachten Sie, dass es sich dabei um Beispielhotels handelt und dass je nach Verfügbarkeit andere gleichwertige Hotels gebucht werden können.

An-/Rückreise

... mit dem Flugzeug

Direktflug Zürich - Funchal mit Edelweiss (2-3x wöchtenlich) oder Basel - Funchal mit Easyjet (1-2x wöchentlich). Oder mit TAP Air Portugal via Lissabon.

Da der Flugpreis bei Annullierung nicht rückerstattet wird, empfehlen wir den Flug erst zu buchen, wenn die Veloreise bestätigt ist. Gerne senden wir Ihnen eine unverbindliche Offerte zu.

E-Mountainbike

Die Miete des E-Mountainbikes Fully ist für 5 Tage inklusive. Marke Conway, z. B. das EMF 527* oder das EMF 427. Sie überzeugen nicht nur durch die tolle Optik. Die erstklassigen Komponenten sorgen vor allem für Komfort, ein sicheres Fahrgefühl und jede Menge Fahrspass.

Zusatznächte

Verlängern Sie Ihren Aufenthalt auf Madeira. Es gibt noch viel zu entdecken! Gerne nehmen wir Ihre Verlängerungswünsche bei der Buchung entgegen.

Reisen die Sie auch interessieren könnten:

Kontakt

T Wandern: +41 (0)41 418 65 65
T Velo | Malen: +41 (0)41 418 65 70
Fax: +41 (0)41 418 65 96
E-mail: info@baumeler.ch

Adresse

Zinggentorstrasse 1
6006 Luzern
Schweiz

Newsletter abonnieren

Regelmässig mehr über Angebote und Produktneuheiten erfahren?

Tolle Preise gewinnen?

Melden Sie sich für den baumeler-Newsletter an!

carrougeeurobusglurkiraknechtlohrirhzrivagereisegarantiesrvfsvtts