Bewertung: 3.7

1 Bewertungen

Nord-Holland ist das Land der Tulpen, Käse, Mühlen, das Land, das grossteils dem Meer abgerungen wurde. Eine besondere Landschaft, die nicht umsonst auf der UNESCO Weltkulturerbeliste zu finden ist. Diese Tour bringt Sie zu den schönsten Plätzen und Sehenswürdigkeiten und ist auch ein Ausflug in die Geschichte dieses reizvollen Gebietes. Sie sehen auch, wie das Wasser zu Kulturlandschaft geworden ist. Unterwegs passieren Sie Deiche und kommen an Wiesen entlang, fahren durch Dünen und die weltberühmten Blumenfelder. Die kleinen Dörfer und alten historischen Städtchen laden zu einer Verschnaufpause ein. Wenn Sie Lust haben, dann besuchen Sie doch eines der Museen über die Geschichte des Landes und die Kunstwerke weltberühmter Meister.

Webcode: 838

7 Tage ab CHF 780.-

Ihre Reisedaten

Mehr Reisedaten

7 Tage / 6 Nächte ab/bis Alkmaar

Übernachtungsorte: Alkmaar, Hoorn, Medemblik, Den Helder (2 Nächte), Alkmaar

Anreise täglich vom 01.04. - 24.09.2020

Melanie Unternährer

+41 (0)41 418 65 72
Offerte anfragen

  • Seefahrerstädtchen und Windmühlen.
  • Bunte, duftende Tulpenfelder.
  • Nordseeküste und Watteninsel Texel.
  • Besonders im Frühling während der Blütezeit empfehlenswert.

Leicht bis mittel, durchschnittlich 50 km pro Tag (mind. 38 km, max. 60 km). Flache, familienfreundliche Strecken. (Die Gegend ist bekannt für häufigen Wind: bei Gegenwind kann die Tour auch einmal Stufe 3 sein.)

Info

Alt Text!

1. Tag: Individuelle Anreise

Anreise nach Alkmaar. Parkplätze stehen beim Hotel zur Verfügung.

2. Tag: Alkmaar - Hoorn

Alkmaar ist weltweit bekannt für den traditionellen Käsemarkt, der am Freitagmorgen von Anfang April bis Anfang September als Touristenattraktion durchgeführt wird. Am ersten Tag auf dem Velo werden Sie bestimmt im malerischen Dorf Schermerhorn Halt machen. Schermerhorn war einst eine Moorinsel bis private Investoren aus Amsterdam beschlossen, die Seen rund um das Dorf in Polder zu verwandeln und dann das neue Land zu verkaufen. Die Polder wurden mit Windmühlen entwässert, die das Wasser in einen Kanal schöpften. Ausserhalb des Dorfes sehen Sie einige Windmühlen, die diesen Job erledigten – was für ein schönes Bild! Wenn Sie die Schermer Museums-Windmühle besuchen, können Sie sehen, wie die Mühle aufgebaut ist und wie man darin wohnte. Heute zählt der Beemster Polder mit seiner schachbrettartigen Struktur und seiner aussergewöhnlichen Geschichte zu den holländischen UNESCO-Welterbestätten. In der schönen Stadt Hoorn, am Ufer des Ijsselmeeres, erinnern mehrere Dutzend Monumente und Kirchen an das goldene Zeitalter der Niederlande.

→ 42 km

3. Tag: Hoorn - Medemblik

Sie radeln über alte Meeresdeiche und haben einen wunderbaren Ausblick auf die IJsselsee. Machen Sie Halt in Enkhuizen und lassen Sie die lebhafte Atmosphäre auf sich wirken. Auch Enkhuizen hat eine Walfang-Vergangenheit (wie Schermerhorn). Im 17. Jahrhundert segelten Schiffe von hier auf die sieben Weltmeere, der Handel mit Gewürzen und Blumenzwiebeln florierte. Im Zuiderzee Museum wird alles über die Blütezeit der Hafen-Städte der ehemaligen Zuiderzee erzählt. Weiter geht's entlang der Ijsselmeer-Küste. Vom Deich haben Sie einen weiten Blick über Ackerland, Obstgärten und schöne Bauernhäuser. Hier in West-Friesland gibt es noch besonders viel Grün und Ruhe.

→ 49 km

4. Tag: Medemblik - Den Helder

Die Route führt heute erst durch den Polder Wieringermeer, der zwischen 1927 und 1934 trocken gelegt wurde, um neues Land für die Landwirtschaft zu schaffen. Das war nämlich Mangelware. Anschliessend kommen Sie südlich von Den Helder durch ein Gebiet, das sich zum weltweit grössten und wichtigsten Anbaugebiet für Blumenzwiebeln entwickelt hat. Im Frühling gibt es hier eine riesige, herrlich duftende Farbenpracht mit Tulpen und vielen anderen Blumensorten.

→ 56 km

5. Tag: Watteninsel Texel

Die Fährverbindung von Den Helder nach Texel dauert etwa zwanzig Minuten. Texel ist die grösste der niederländischen Watteninseln und hat eine herrliche Natur. Genau richtig, um die Insel mit dem Velo zu durchqueren. Es gibt verschiedene Velowege auf Texel, einer führt am wunderschönen Naturgebiet De Slufter entlang. De Slufter ist das einzige Gebiet in den Niederlanden, wo das Meer immer noch ungehindert hereinströmen kann. Ein Spaziergang in De Slufter ist ein grosses Erlebnis.

6. Tag: Den Helder - Alkmaar

Mit dem angenehmen Meereswind (hoffentlich) im Rücken radeln Sie durch die Dünen und Wälder die Nordseeküste entlang nach Alkmaar, dem Endziel Ihrer Reise. Kurz nach Callantsoog liegt das Naturschutzgebiet Zwanenwater, ein Sumpfgebiet mit seltenen Pflanzen und Tieren. Sie kommen auch an hübschen Badeorten vorbei, wie z.B. Egmond an Zee.

→ 60 km

7. Tag: Individuelle Rückreise

Nach dem Frühstück individuelle Rückreise.

 

Programmänderungen vorbehalten!

  • Übernachtung in 3- und 4-Sterne Hotels
  • Frühstück (Halbpension gegen Zuschlag)
  • Gepäcktransport (1 Stück pro Person)
  • Auf Wunsch GPS-Daten
  • Gepäcktasche für Ihr Tagesgepäck
  • Routen- und Kartenmaterial
  • Service-Hotline
Nicht inbegriffen sind
  • An-/Rückreise ab/bis Alkmaar
  • Mietvelo und Helm (bitte nehmen Sie Ihren eigenen Velohelm mit)
  • Fakultative Ausflüge
  • Nicht eingeschlossene Mahlzeiten
  • Eventuell anfallende Kurtaxen sind vor Ort im Hotel zu entrichten
  • Buchungsgebühr pro Auftrag CHF 50
  • Kurzfristige Buchungsgebühr (7-0 Tage vor Abreise) zusätzlich pro Auftrag CHF 50
  • Oblig. Annullierungskosten- und Extrarückreiseversicherung ALL RISK CHF 35

An-/Rückreise

...mit dem Auto

Fahrt via Basel – Karlsruhe – Mannheim – Köln – Arnheim nach Alkmaar.

Ca. 870 km / 8 bis 9 Stunden. Parkplätze stehen beim Hotel in Alkmaar zur Verfügung (keine Reservierung möglich).

...mit dem Flugzeug

KLM und Swiss fliegen täglich nach Amsterdam. Da der Flugpreis bei Annullierung nicht rückerstattet wird, empfehlen wir den Flug erst zu buchen, wenn die Veloreise bestätigt ist. Gerne senden wir Ihnen eine unverbindliche Offerte zu.

Weiterreise nach Alkmaar mit dem Zug.

Velo

Im Arrangement ist die Velomiete nicht inbegriffen. Wir empfehlen Ihnen, ein 24-Gang Freilauf-Velo mit Satteltasche, Trommelbremsen vorne und Rollerbremsen hinten unseres Partners zu mieten. Das Velo hat Kettenschaltung und zwei Felgenbremsen. Elektrovelos auf Anfrage. Inkl. Gepäcktasche. Auf Wunsch sind auch Premium-Velos (Marke Koga Grand Tour, hydraulische Scheibenbremsen) verfügbar.

Unser Partner verfügt über ein breites Sortiment an Zubehör (Hundekörbchen, Kinderanhänger, Kindersitz, Trailerbikes etc.). Preise und Verfügbarkeit auf Anfrage.

Falls Sie es vorziehen, Ihr eigenes Velo mitzubringen, beachten Sie bitte folgendes:

  • Sie sind für den Transport selbst verantwortlich
  • Sie sind selbst für Ersatzteile zu Ihrem Modell verantwortlich
  • Nur einwandfrei gewartete Velos mitnehmen

Gepäcktaschen für Ihr Tagesgepäck sind auch bei kundeneigenen Velos im Preis inbegriffen.

Zusatznächte

Diese Tour eignet sich vorzüglich, um an beliebigen Orten Verlängerungen einzuschieben. Sie können Ihren Aufenthalt an jedem Ort nach Ihren Wünschen verlängern. Wie wäre es mit einem Bummel durch Amsterdam, oder einem Badetag in Den Helder? Bitte teilen Sie uns Ihre Verlängerungswünsche bei der Buchung mit. Wir nehmen die entsprechende Reservation gerne für Sie vor.

Zusatznächte im Ort nach Wahl inkl. Frühstück:

Doppelzimmer ab CHF 100 pro Person und Nacht

Einzelzimmer ab CHF 145 pro Person und Nacht

Zusatztag Velomiete CHF 18 / Elektrovelo CHF 36

Reisen die Sie auch interessieren könnten:

Kontakt

T Wandern: +41 (0)41 418 65 65
T Velo | Malen: +41 (0)41 418 65 70
Fax: +41 (0)41 418 65 96
E-mail: info@baumeler.ch

Adresse

Zinggentorstrasse 1
6006 Luzern
Schweiz

Newsletter abonnieren

Regelmässig mehr über Angebote und Produktneuheiten erfahren?

Tolle Preise gewinnen?

Melden Sie sich für den baumeler-Newsletter an!

carrougeeurobusglurkiraknechtlohrirhzrivagereisegarantiesrvfsvtts