Noch keine Bewertung

Radfahren in der Ostschweiz – das kennen nur Insider! Zu Unrecht: Der Untersee zwischen Kreuzlingen / Konstanz und Stein a. Rhein hat beidseits des Seerückens sehr viel zu bieten, auch gastronomisch und kulturell. Das wussten schon die Mönche der Kartause Ittingen und Napoleon III.

Webcode: 672

5 Tage ab CHF 1170.-

Ihre Reisedaten

Mehr Reisedaten

Mindestens 8, maximal 14 Teilnehmer/innen

Programm als PDF

  • bezaubernde, unbekannte Ostschweiz
  • Schlösser und historische Stätten
  • Napoleon-Museum Arenenberg
  • Traumhaft gelegenes Hotel Feldbach
  • Veloerlebnis in der Schweiz - "das Schöne liegt so nah"
  • Möglichkeit zur Mitnahme des eigenen E-Bikes / Velos oder Miete bei uns

1. Tag/21.06.2020: Frauenfeld - Pfyn - Steckborn

Individuelle Anreise nach Steckborn. Am Nachmittag Busfahrt nach Frauenfeld. Kurzer Rundgang durch die Altstadt. Anschliessend starten wir unsere Einrolltour und fahren via dem historischen Städtchen Pfyn zurück zu unserem Hotel am See. → 28 km

2. Tag/22.06.2020: Stein am Rhein - Hüttwilerseen

Vom Hotel weg fahren wir entlang des Untersees über Mammern nach Stein am Rhein, dessen Stadtbild als einzigartig gilt. Nach einer kurzen Besichtigung umfahren wir den Stammerberg und geniessen fahrend die herrliche Sicht über die Hüttwilerseen in das Alpsteingebiet mit dem Säntis. Die Tagestour endet wieder vor unserem Hotel. → 45 km

3. Tag/23.06.2020: Kartause Ittingen – Schaffhausen – Diessenhofen

Die heutige Tour beginnt mit einer kurzen Busfahrt auf die Höhe des Seerückens. Nach der gemütlichen Radfahrt, meist abwärts, machen wir erstmals Halt in der alten Mühle der Kartause Ittingen, einem der schönsten Orte zwischen Bodensee und Zürich. Unsere Weiterfahrt entlang des Thur-Unterlaufes endet zur Mittagszeit in Schaffhausen, dessen Altstadt uns zu einem kurzen Bummel einlädt. Wer noch mag radelt am Nachmittag entlang des Rhein nach Diessenhofen. Rückfahrt mit Bahn oder Schiff. → 50 / 65 km

4. Tag/24.06.2020: Konstanz – Napoleonmuseum Arenenberg

Auch heute starten wir auf der Höhe des Seerückens und fahren diesmal ostwärts vorbei an kleinen Weilern, über blumige Matten und durch schattenspendende Wälder nach Konstanz, der ehemaligen Konzilstadt zwischen Ober – und Untersee. Entlang der Gestaden des Bodensees, vorbei unterhalb unzähliger Schlösser, machen wir Halt auf Schloss Arenenberg, dessen heutiges Museum einst Napoleons III Zuhause war. Nach dem Museumsbesuch ist es nicht mehr weit zurück zum Hotel. → 42 km

5. Tag/25.06.2020: Thurradweg – Bischofszell

Mit Bus und Bahn fahren wir bequem nach Bischofszell. Nach einem kurzen Spaziergang durchs gut erhaltene Städtchenschwingen wir uns zum letzten Mal auf unsere Räder und fahren flussabwärts der Thur entlang über Weinfelden, unterhalb der Weinberge vom Ottoberg nach Märstetten und zurück nach Steckborn. Anschliessend individuelle Heimreise. → 47 km

 

Programmänderungen vorbehalten!

HotelunterkunftÄnderungen vorbehalten!
OrtNächteIHotelNat. Kat.
Steckborn4Feldbach****

  • Unterkunft inkl. Halbpension
  • Getränke und Snacks unterwegs
  • baumeler-Chauffeur mit Begleitfahrzeug und Mitfahrgelegenheit
  • baumeler-Reiseleitung
  • Eintritt Napoleon-Museum
  • Zug-, Bus- und Schifffahrten auf der Reise

Zuschläge:

  • Miete Tourenvelo STÖCKLI für 5 Tage: CHF 120 pro Person
  • Miete E-Bike FLYER Gotour 4/5 für 5 Tage: CHF 175 pro Person

Karl Heuberger

Reiseleiter

Abfahrt: 21.06.2020

Reisen die Sie auch interessieren könnten:

Kontakt

T Wandern: +41 (0)41 418 65 65
T Velo | Malen: +41 (0)41 418 65 70
Fax: +41 (0)41 418 65 96
E-mail: info@baumeler.ch

Adresse

Zinggentorstrasse 1
6006 Luzern
Schweiz

Newsletter abonnieren

Regelmässig mehr über Angebote und Produktneuheiten erfahren?

Tolle Preise gewinnen?

Melden Sie sich für den baumeler-Newsletter an!

carrougeeurobusglurkiraknechtlohrirhzrivagereisegarantiesrvfsvtts