Bewertung: 4.4

15 Bewertungen

Das toskanische Archipel mit seinen zahlreichen Inseln ist ein wahres Paradies für Wanderer und Italienfans. Die Halbinsel Monte Argentario bezaubert mit wildromantischen Buchten, atemberaubenden Steilküsten und gemütlichen Dörfern. Genussvolle Wanderungen auf der Insel Giglio mit ihrem unwiderstehlichen Charme sowie der malerische Hafen von Porto Ercole erwarten uns. Die kleinen Badebuchten, anmutenden Olivenhaine und Weinberge auf Elba runden die Erlebnisse ab.

Webcode: 182

8 Tage ab CHF 1970.-

Programm als PDF

  • Ein Stück unbekanntes Italien zu Fuss entdecken.
  • Malerische Insel Giglio.
  • Einblicke in die vielfältigen Kontraste der Insel Elba.

Wanderungen mittel, 2 bis 4½ Std., teilweise steinige Wege, einige Auf- und Abstiege.

Info

Alt Text!

1. Tag: Zürich - Porto Santo Stefano

Bahnfahrt 1. Klasse von Zürich nach Florenz. Transfer nach Porto Santo Stefano.

2. Tag: Halbinsel Monte Argentario

Zu Fuss geniessen wir die herrlichen Ausblicke von der Punta Telegrafo, dem höchsten Punkt der Insel. Besuch des berühmten «Giardino dei Tarocchi». → Wz 3½ Std.

3. Tag: Tagesausflug Giglio

Mit der Fähre fahren wir auf die malerische Insel Giglio. Wir wandern auf dem Höhenweg und geniessen die Aussicht auf die imposanten Steilküsten. → Wz 3½ Std.

4. Tag: Naturpark Maremma

Nach einer kurzen Busfahrt besuchen wir den Naturpark Maremma. Wir wandern dem Meer entlang und können viele Vögel und die berühmten Maremmarinder mit den langen Hörnern sehen. Sie leben das ganze Jahr im Freien. Am Nachmittag bleibt freie Zeit um Porto Santo Stefano zu erkunden.→ Wz 2 Std.

5. Tag: Tombola di Feniglia - Elba

Von der Halbinsel Monte Argentario führt eine Düne ans Festland. Ein flacher Weg führt durch das Naturschutzgebiet. Die Fähre bringt uns nach Elba. → Wz 2 Std.

6. Tag: Madonna del Monte

Auf einem alten Pilgerweg wandern wir zur Kirche Madonna del Monte am Monte Giove. Bei guter Sicht sehen wir sogar die Nordspitze von Korsika. Wir folgen dem Panoramaweg und steigen ab bis nach Pomonte. → Wz 4½ Std.

7. Tag: Bergdorf San Piero

Unsere letzte Wanderung führt uns ins ursprüngliche Bergdorf San Piero in Campo. Wir schlendern durch die verwinkelten Gassen des kleinen Dorfs. Am Abend geniessen wir ein letztes Mal den Sonnenuntergang auf Elba. → Wz 2½ Std.

8. Tag: Elba - Zürich

Fähre von Elba nach Piombino. Transfer nach Florenz und Bahnfahrt nach Zürich.

 

Programmänderungen vorbehalten!

HotelunterkunftÄnderungen vorbehalten!
OrtNächteIHotelNat. Kat.
Porto Santo Stefano4La Caletta***
Familiäres Hotel direkt am Meer mit einem Privatstrand und im Zentrum von Porto Santo Stefano. Alle Zimmer mit Meersicht.
Pomonte3Corallo***
Kleines, persönliches Hotel mitten im Örtchen mit schöner Terrasse.

  • Bahnreise in 1. Klasse ab Wohnort Schweiz und zurück mit reservierten Plätzen ab Zürich, Basis Halbtax-Abo
  • Unterkunft inkl. Halbpension
  • Trinkgelder in Hotels/Restaurants
  • Wanderungen, Gruppentransfers
  • Fähr-/Schifffahrten gemäss Programm
  • Eintritte und Besichtigungen
  • baumeler-Reiseleitung/Wanderführung
  • Ausführliche Reisedokumentation

Reiseleitung

Ralph Bühler I Erika Schläfli

Reisen die Sie auch interessieren könnten:

Filter by
Post Page
Wandern Wandern & Natur Wandern & Kultur
Sort by

Kontakt

T Wandern: +41 (0)41 418 65 65
T Velo | Malen: +41 (0)41 418 65 70
Fax: +41 (0)41 418 65 96
E-mail: info@baumeler.ch

Adresse

Zinggentorstrasse 1
6006 Luzern
Schweiz

Newsletter abonnieren

Regelmässig mehr über Angebote und Produktneuheiten erfahren?

Tolle Preise gewinnen?

Melden Sie sich für den baumeler-Newsletter an!

carrougeeurobusglurkiraknechtlohrirhzrivagereisegarantiesrvfsvtts