Bewertung: 4.7

3 Bewertungen

Webcode: 9219

Ihre Reisedaten

Diese Reise ist momentan online nicht buchbar. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Mehr Reisedaten

Mind. 10, Max. 15 Teilnehmende

Debora Röösli

041 418 65 84
Offerte anfragen

  • Hortobágy Puszta
  • Zwergscharbe
  • Zwergdommel
  • Rallenreiher
  • Grosstrappe
  • Kaiseradler
  • Schreiadler

Alt Text!

2. Tag: Exkursion entlang den vielfältigen Berghängen und Flussauen

Unsere Tagesexkursion führt uns in die Berge. Unterwegs besuchen wir einen strukturreichen Weinberg mit seinen Brachflächen, Böschungen und Trockenwiesen, welche ideale Brutbiotope für viele Arten wie Turteltaube, Wiedehopf, Blutspecht, Wendehals, Sperbergrasmücke, Neuntöter, Heidelerche und Nachtigall bieten. In den alten Bäumen sind Grau- und Mittelspecht, Pirol, Kernbeisser zu finden. Während unserer Fahrt halten wir bei dem unberührten Auengebiet des Flusses Bodrog. Der langsam dahinziehende Fluss mäandert durch eine eindrucksvolle Landschaft. Das 10.000 Hektaren grosse Zwischenstromland ist durch urwüchsige Auenwälder und ausgedehnte Feuchtwiesen charakterisiert. Die Bodrogau bietet ideale Biotope für Schwarzstorch, See-, Kaiser- Schrei- und Schlangenadler, Grauammer, Schafstelze und Schlagschwirl. Wir fahren stillgelegten Steinbrüchen entlang, wo die grösste Eule Mitteleuropas, der Uhu auf den hohen Steinwänden seinen Brutplatz findet.

5. Tag: Die reiche Avifauna der Grossen Hortobágy Fischteiche

Heute bringt uns unsere Fahrt zu den Grossen Hortobágy Fischteichen, denen entlang wir uns wandernd und beobachtend bewegen. Die traditionell bewirtschafteten Teiche sind naturnah geblieben und beherbergen viele Vogelarten. Der riesige Vogelartenreichtum der einmaligen Wasserlandschaft erstaunt jeden Beobachter. Im Frühling kann man hier an einem Tag rund 100 Vogelarten beobachten. Die neuen, hohen Beobachtungstürme weiten unseren Blick auf die grossen Wasser- und Schlickflächen. Auf den schwimmenden Wasserpflanzen brüten Seeschwalben. Jetzt können wir Fluss- und Weissbartseeschwalbe beobachten. In den riesigen Schilf- und Rohrkolbeninseln befinden sich grosse Reiherkolonien, wo Löffler, Purpur-, Nacht-, Silber- und Rallenreiher zusammen brüten. In diesen Kolonien hat sich die Zwergscharbe in den letzten Jahren als regelmässiger Brutvogel etabliert. Ein ausgedehnter Schilfgürtel gedeiht am Ufer, wo Rohr- und Zwergdommel, Wasserralle, 5 Rohrsängerarten, Bart- und Beutelmeise, Rohrschwirl und Blaukehlchen zuhause sind. Das seichte Wasser und der Schlamm der abgelassenen Fischteiche sind sehr nahrungsreich und ziehen zu jeder Zeit viele Wattvögel an.

8. Tag: Rückreise nach Zürich

Nach dem Auschecken vom Hotel geht die Fahrt Richtung Budapest. Unterwegs halten wir in Gebieten an, wo wir noch seltene Vögel der Ebene beobachten können. Nachmittags Rückflug nach Zürich.

 

  • Linienflüge Zürich – Budapest – Zürich, Gruppentarif inkl. 1 Aufgabegepäck
  • Taxen/Treibstoffzuschlag (zz. CHF 150)
  • Transfers, Rundfahrten, Exkursionen
  • Unterkunft in Touristenklassehotels, Basis Doppelzimmer, Dusche/WC
  • Frühstück und Abendessen
  • Mittagessen unterwegs oder als Lunchpakete
  • Lokale Führung ab/bis Budapest
  • 5% des Pauschalpreises für Projekte der Schweizerischen Vogelwarte Sempach
Nicht eingeschlossene Leistungen
  • Annullationskostenversicherung und SOS-Schutz für Reisezwischenfälle (siehe Allgemeine Vertrags- und Reisebedingungen)
  • die nicht erwähnten Mahlzeiten, Getränke
  • Trinkgelder

Weitere Hinweise:

Formalitäten

Gültiger Reisepass oder gültige Identitätskarte

Detailprogramm bestellen:

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Offerte anfragen:

Reisen die Sie auch interessieren könnten:

Kontakt

T Wandern: +41 (0)41 418 65 65
T Velo | Malen: +41 (0)41 418 65 70
E-mail: info@baumeler.ch

Adresse

Zinggentorstrasse 1
6006 Luzern
Schweiz

Newsletter abonnieren

Regelmässig mehr über Angebote und Produktneuheiten erfahren?

Tolle Preise gewinnen?

Melden Sie sich für den baumeler-Newsletter an!

carrougeeurobusglurkiraknechtlohrirhzrivagereisegarantiesrvfsvtts