Noch keine Bewertung

Die unzähligen Routen zwischen dem 3905 Meter hohen schneebedeckten Piz Palü, dem höchsten Punkt des Tals und Campocologno auf 429 Meter an der Grenze zu Tirano warten darauf entdeckt zu werden.

Webcode: 306

8 Tage ab CHF 1990.-

Ihre Reisedaten

Mehr Reisedaten

Mindestens 8, maximal 13 Teilnehmer/innen.

Programm als PDF

  • Besichtigung des historischen Borgos.
  • Malerische Alp San Romerio.
  • Zauberhafte Seen Puschlavs.

Wanderungen mittel
Marschzeiten von 3 bis 5 Std.

Info

1. Tag: Individuelle Anreise

Individuelle Anreise ins Hotel und anschliessende Besichtigung des Borgo. Treffpunkt um 13.00 Uhr. Vor unserem ersten Abendessen spazieren wir um Le Prese, vorbei am Bio-Anbau von Kräutern, Blumen und Gemüse.

2. Tag: Val Minor

Mit dem Zug gelangen wir nach Ospizio Bernina, von wo wir von einmal um den Piz Lagalb und durch die Val Minor wandern. Uns begleiten fantastische Ausblicke auf das Bernina Massiv mit seinen Gletschern und Sicht ins Tal von Livigno. → Wz 4 ½ Std.

3. Tag: Alpe San Romerio

Durch Fichten- und Lärchenwälder und über Maiensässe wandern wir heute bis zur malerischen Alp San Romerio mit ihrem romani-schen Kirchlein, die auf einem klippenartigen Vorsprung hoch über dem Lago di Poschiavo liegt. Von hier aus geniesst man eine wun-derschöne Aussicht ins unteren Valposchiavo und ins benachbarte Veltlin. → Wz 4 ½ Std.

4. Tag: Poschiavo See und Tirano

Heute geniessen wir eine gemütliche Wanderung durch eine an-mutige, von Wiesen, Hecken und Trockenmauern geprägte Kultur-landschaft. Wir laufen am Ufer des renaturierten Fluss Poschiavino und des Lago di Poschiavo entlang. Am Nachmittag geniessen wir die gelassene Atmosphäre von Tirano mit ihren eleganten Palästen. Der Nachmittag in Tirano steht Ihnen frei zur Verfügung. → Wz 2 ½ Std.

5. Tag: Ospizio Bernina-Cavaglia

Auf unserer heutigen Wanderung begleiten uns fantastische Aus-sichten auf Seen, Berge und Gletscher, in den tiefen Einschnitt des Valposchiavo und auf die dahinterliegenden Bergamasker. In Cavaglia besichtigen wir die beindruckenden Gletschermühlen, glatte Hohlräume und Durchbrüchen, die durch das Rotieren von Steine ausgeformt wurden. → Wz 3 ½ Std.

6. Tag: Cavaglia-Le Prese

Dieser genussreiche Panoramaweg, gesäumt von mächtigen Lär-chen und Arven, bietet uns immer wieder schöne Ausblicke auf das Tal und den Veltlin. Das malerische Dorf Selva mit seinen zwei kleinen Kirchen liegt auf einer kaum bewaldeten Terrasse, die am Ende der letzten Eiszeit am Rand des schmelzenden Gletschers entstanden ist. → Wz 5 Std.

7. Tag: Val da Camp

Das Val da Camp ist ein alpines Idyll mit mehreren kleinen Seen. Der Lagh da Saoseo, mit seinem klaren und kobaltblauen Wasser, gilt als einer der schönsten Bergseen im ganzen Alpenraum. Von hier aus wandern wir bis zum türkisblauen Lagh da Viola. → Wz 3 ½ Std.

8. Tag: Rückreise

Heute müssen wir schon Abschied nehmen vom zauberhaften Val Poschiavo, oder individuelle Verlängerung.

 

Programmänderungen vorbehalten!

HotelunterkunftÄnderungen vorbehalten!
OrtNächteIHotelNat. Kat.
Le Prese7La Romantica***

  • Unterkunft im 3- Sterne-Superior Hotel
  • Halbpension + 1x Mittagessen
  • Zutritt zum Hallenbad in Poschiavo
  • Trinkgelder im Hotel
  • Führungen und Besichtigungen gemäss Programm
  • Fahrten mit dem ÖV vor Ort
  • baumeler-Reiseleitung/Wanderführung
  • Reisedokumentation

Reiseleitung

Sofia Snozzi

Sofia Snozzi

Reiseleiterin

Abfahrt: 17.10.2020

Reisen die Sie auch interessieren könnten:

Filter by
Post Page
Wandern Wandern & Natur Winter Schneeschuhlaufen
Sort by

Kontakt

T Wandern: +41 (0)41 418 65 65
T Velo | Malen: +41 (0)41 418 65 70
Fax: +41 (0)41 418 65 96
E-mail: info@baumeler.ch

Adresse

Zinggentorstrasse 1
6006 Luzern
Schweiz

Newsletter abonnieren

Regelmässig mehr über Angebote und Produktneuheiten erfahren?

Tolle Preise gewinnen?

Melden Sie sich für den baumeler-Newsletter an!

carrougeeurobusglurkiraknechtlohrirhzrivagereisegarantiesrvfsvtts