Bewertung: 5.0

1 Bewertungen

Die Weichsel ist der längste Fluss Polens und verbindet wichtige historische Städte Polens wie Krakau, Warschau und Danzig. Die Königin der polnischen Flüsse ist ein Naturfluss. Sie bildet eine Landschaft, die nirgendwo mehr in Europa anzutreffen ist. Ihr Verlauf wurde kaum geregelt; so kann man noch die Entstehung von Inseln und das Auswaschen der Ufer beobachten. Sie durchquert das ganze Land von den Beskiden im Süden bis nach Danzig im Norden. Die Weichsel ist die Heimat für viele Säugetiere. Hier kann man die seltenen Fischotter sowie zahlreiche Biber und Bisamratten treffen. Aber den grössten Reichtum des Flusses bilden seine Vögel – hier trifft man sowohl die meisten Arten gleichzeitig als auch seltene und vom Aussterben bedrohte Vogelarten. Unterwegs auf dieser Velotour besuchen Sie alte und geschichtsträchtige Orte, z.B. die gotische Kopernikus-Stadt Toruń/Thorn, malerische Städte wie Chełmno/Kulm und Grudziądz/Graudenz und die Marienburg, wo sich die riesige Ordensritterburg befindet. Von Thorn nach Danzig führt die Veloreise nicht nur an der Weichsel entlang, sondern auch entlang der Kreuzritterburgen.

Webcode: 878

8 Tage ab CHF 875.-

Ihre Reisedaten

Mehr Reisedaten

Mindestens 4 Personen

8 Tage / 7 Nächte ab Warschau/bis Danzig

Übernachtungsorte: Warschau, Plock, Thorn, Ostromecko/Umgebung, Graudenz, Marienburg, Danzig

Anreise 29.05. / 12.06. / 26.06. / 10.07. / 24.07. / 07.08. / 21.08. / 04.09. / 18.09.2021

Melanie Unternährer

+41 (0)41 418 65 72
Offerte anfragen

  • Geschichtsträchtige Städte wie Warschau und Danzig - ideal für ein paar Zusatznächte.
  • Entlang des Naturflusses Weichsel mit der einzigartigen Vogelwelt.
  • Ordensritterburg in Marienburg - grösstes Backsteingebäude der Welt.

Leicht bis mittel, mind. 35 km, max. 60 km. Sie fahren durch eine abwechslungsreiche Landschaft mit wenigen Steigungen durch Wiesen und Wälder immer wieder entlang der Weichsel. Neue Radwege, asphaltierte Nebenstrassen oder teilweise Naturwege.

Info

1. Tag: Individuelle Anreise

Individuelle Anreise nach Warschau. Check-in im Hotel in Warschau. Um 17:15 Uhr Treffen mit dem polnischen Reiseleiter im Starthotel in Warschau. Fakultativ um 17:30 Uhr Stadtrundgang durch die Altstadt in Warschau.

2. Tag: Warschau - Płock

Nach dem Frühstück ca. 1-stündige Zugfahrt von Warschau Richtung Sochaczew. Danach radeln Sie nach Żelazowa Wola zum Geburtshaus von Frederic Chopin (fakultative Besichtigung). Um 12:00 Uhr können Sie das Chopinmusik Recital in Żelazowa Wola hören – ca. 1 Stunde. Am Nachmittag fahren Sie per Velo durch den Nationalpark Kampinos und weiter durch schöne kleine Dörfer zwischen zwei Flüssen: die Weichsel und Bzura. Anschliessend erreichen Sie das Städchen Wysogród an der Weichsel, wo Sie ein Museum besichtigen können, das der Weichsel gewidmet ist (fakultativ). Danach ein Transfer nach Płock an der Weichsel (Transfer 40 km).

→ ca. 35 km

3. Tag: Płock - Thorn

Nach dem Frühstück fakultativ Besichtigung in Płock. Transfer von Płock nach Włocławek. Danach radeln Sie an der Weichsel entlang von Leslau/Włocławek Richtung Thorn/Toruń. Unterwegs fahren Sie mit der Fähre auf der Weichsel in Nieszawa (bezahlbar vor Ort). Die Veloetappe beenden Sie in dem bekanntesten Kurort in Polen – Ciechocinek, wo Sie die Gradierwerke und Kuranlagen besichtigen können. Danach kurzer Bustransfer nach Toruń/Thorn. Toruń/Thorn ist seit 1997 auf der elitären Liste des Weltkulturerbes der UNESCO. Ihren unnachahmlichen Charakter verdankt die Stadt vor allem den vorzüglich erhaltenen Baudenkmälern – den gotischen Kirchen, barocken Speichern, anmutigen Bürgerhäusern, wovon viele ein seit Jahrhunderten ein unverändertes Aussehen haben. Torun ist eine Stadt, wo sich Vergangenheit und Gegenwart begegnen und Wissenschaft auf Kultur trifft. Die zauberhafte Altstadt motiviert alle zu Spaziergängen auf den Spuren des europäischen Kulturerbes. Torun ist neben den Denkmälern auch berühmt als die Geburtsstadt von Nikolaus Kopernikus. Hier probieren wir die berühmten Thorner Lebkuchen. Abendessen in einem gemütlichen Restaurant in der Altstadt.

→ ca. 40 km

4. Tag: Thorn - Bromberg

Nach dem Frühstück fakultative Stadtführung durch die Altstadt von Thorn inkl. Besichtigung der Marienkirche sowie der Johanneskirche. Nach einem letzten Blick auf die Altstadt von Thorn/Torun beginnt die heutige Etappe. Im Tal der Weichsel radeln Sie teilweise auf einem neu gebauten Veloweg, der auf einem alten Bahndamm angelegt wurde, bis zum Schloss Bierzgłowski. Am Nachmittag fahren Sie durch Wälder und Felder nach Ostromecko. Check-in im Palasthotel. Danach Besichtigung des Palastes.

→ ca. 45 km

5. Tag: Ostromecko - Grudziądz/Graudenz

Am Vormittag Velotour entlang der Weichsel nach Chelmno/Kulm. Fakultative Mittagspause in Kulm auf dem Alten Markt im Schatten des Renaissance-Rathaus, in dessen Mauern die berühmte Kulmische Elle und Ruthe verewigt ist. Am Nachmittag setzen wir unsere Velotour weiter fort von Kulm nach Grudziądz/Graudenz. Abendessen in einem Restaurant in der Altstadt von Grudziądz.

→ ca. 60 km

6. Tag: Burgen an der Weichsel

Nach dem Frühstück kurzer Bustransfer nach Kwidzyn/Marienwerder. Danach fahren Sie am Deich entlang mit Blick auf die saftigen Felder und einzelne Gehöfte nach Biala Gora/Weissenberg, wo sich die Weichsel verzweigt – Sie folgen dem rechten Arm, der Nogat und gelangen bald nach Malbork/Marienburg. Einer der Höhepunkte dieser Velotour ist mit Sicherheit die riesige Burg, einst der Hauptsitz des Deutschen Ritterordens.

→ ca. 50 km

7. Tag: Marienburg - Danzig

Nach dem Frühstück besichtigen Sie die Burg in Marienburg, der frühere Hauptsitz des Deutschen Ordens. Danach kurzer Busfahrt von Marienburg zur Weichsel in Tczew bzw. Kiezmark.. Am Nachmittag von der Weichsel bis zum grünen Tor in Danzig folgen Sie dem Lauf der Motlawa/Mottlau – eine schöne Veloetappe durch das Land der Menoniten und die Weichselniederung. Vorlaubenhäuser und die vielen Entwässerungskanäle erinnern an das Erbe der damaligen Siedler. Anschliessend erreichen wir das Hotel in Danzig per Velo. Check-in im Hotel in Altstadtnähe und anschliessend fakultativ ein einstündiger Stadtbummel mit Führung durch die prächtige Hansestadt Danzig.

→ ca. 35 km

8. Tag: Individuelle Rückreise

Nach dem Frühstück individuelle Rückreise oder Verlängerung in Danzig.

 

Programmänderungen vorbehalten!

  • 7 Übernachtungen in 3-Sterne und landestypischen Hotels
  • Frühstück und 5 Abendessen (Nachtessen in Warschau und Danzig sind nicht inbegriffen)
  • Begleitbus
  • Besichtigung im Palast in Ostromecko am 4. Tag
  • Führung in der Marienburg am 7. Tag
  • Bustransfers und Zugfahrten gemäss Programm
  • Gepäcktransport
  • Routen- und Kartenmaterial
  • Service-Hotline
Nicht inbegriffene Leistungen
  • An-/Rückreise nach Warschau/ab Danzig
  • Mietvelo und Helm (bitte nehmen Sie Ihren eigenen Velohelm mit)
  • Fakultative Ausflüge/Besichtigungen
  • Nicht eingeschlossene Mahlzeiten
  • Eventuell anfallende Kurtaxen sind vor Ort im Hotel zu entrichten
  • Buchungsgebühr pro Auftrag CHF 50
  • Kurzfristige Buchungsgebühr (7-0 Tage vor Abreise) zusätzlich pro Auftrag CHF 50
  • Oblig. Annullierungskosten- und Extrarückreiseversicherung ALL RISK ab CHF 35

An-/Rückreise

... per Flugzeug

Hinreise: Die Swiss fliegt täglich nach Warschau.

Rückreise: Rückflug ab Danzig nach Zürich (1x umsteigen samstags oder mehrmals wöchentlich direkt) oder Bahnfahrt nach Warschau (ca. 3 Std, Direktzug) und Direktflug mit Swiss ab Warschau.

Da der Flugpreis bei Annullierung nicht rückerstattet wird, empfehlen wir den Flug erst zu buchen, wenn die Veloreise bestätigt ist. Gerne senden wir Ihnen eine unverbindliche Offerte zu.

Velo

Im Arrangement ist die Velomiete nicht inbegriffen. Wir empfehlen Ihnen, ein 7-Gang-Tourenvelo mit Rücktrittbremse oder ein 21-Gang mit Freilauf unseres Partners zu mieten. Jedes Velo ist mit einer Gepäckträgertasche ausgestattet. Falls Sie eine Lenkertasche wünschen, können wir gerne eine für Sie reservieren. Bitte geben Sie uns das mit der Buchung bekannt.

Gegen Zuschlag kann auch ein 8-Gang-Elektrovelo der Marke Giant gemietet werden (auf Anfrage).

Falls Sie es vorziehen, Ihr eigenes Velo mitzubringen, beachten Sie bitte folgendes:

  • Sie sind für den Transport selbst verantwortlich.
  • Sie sind selbst für Ersatzteile zu Ihrem Modell verantwortlich.
  • Nur einwandfrei gewartete Velos mitnehmen.

Zusatznächte

Sie können Ihren Aufenthalt am Anfang oder am Schluss der Reise in Warschau oder Danzig verlängern. Wir nehmen die entsprechende Reservation gerne für Sie vor. Bitte teilen Sie uns bei der Buchung Ihre Verlängerungswünsche mit.

Zusatznacht inkl. Frühstück pro Person in Warschau/Danzig:

Doppelzimmer : 85 CHF

Einzelzimmer: 120 CHF

Detailprogramm bestellen:

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Offerte anfragen:

Reisen die Sie auch interessieren könnten:

Filter by
Post Page
Velo Velo & Natur Wandern
Sort by

Kontakt

T Wandern: +41 (0)41 418 65 65
T Velo | Malen: +41 (0)41 418 65 70
Fax: +41 (0)41 418 65 96
E-mail: info@baumeler.ch

Adresse

Zinggentorstrasse 1
6006 Luzern
Schweiz

Newsletter abonnieren

Regelmässig mehr über Angebote und Produktneuheiten erfahren?

Tolle Preise gewinnen?

Melden Sie sich für den baumeler-Newsletter an!

carrougeeurobusglurkiraknechtlohrirhzrivagereisegarantiesrvfsvtts